Herzlich Willkommen

NEUES AUS DEM LANDESVERBAND


Coronavirus-Schutzverordnung vom 24. November 2021
(gültig ab 25. November 2021)


Seit Mittwoch, den 24. November gibt es eine aktualisierte Coronavirus-Schutzverordnung, die ab 25. November in Kraft tritt.
Einzelheiten zu aktuellen Auslegungshinweisen zur Jugendarbeit findet ihr hier.

Eine kommentierte Fassung der Verordnung zum Schutz der Bevölkerung vor Infektionen, Stand 25.11.21, findet ihr hier.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Vollversammlung des Hessischen Jugendrings am 20.11.21 –
Evangelische Jugend mit dabei:

Bei der digitalen Vollversammlung des Hessischen Jugendrings (hjr) am 20.11.2021 haben die Delegierten, unter ihnen sechs Ehrenamtliche der Evangelischen Jugend Hessen, einen neuen Vorstand gewählt.

Andreas Kaufmann, Diakon und Sozialarbeiter aus dem Kirchenkreis Kinzigtal, wird die Evangelische Jugend für die nächsten zwei Jahre dort vertreten.
Den Vorstand komplettieren neben dem Vorsitzenden Mario Machalett (Sportjugend Hessen) auch Gregor Gallner (DGB-Jugend Hessen-Thüringen), Jan Schmitz (SJD – Die Falken Hessen) und Nadine Wacker (Bund der Katholischen Jugend Hessen - BDKJ). Marc di Pancrazio wurde in die Revisionskommission gewählt.

Die Evangelische Jugend Hessen ist einer der vier größten Jugendverbände in Hessen, ihre Vertreter*innen arbeiten regelmäßig in Gremien des Hessischen Jugendrings mit. Die sechs delegierten Ehrenamtlichen wirkten an dem einstimmig beschlossenen Leitantrag der hessischen Jugendverbandsarbeit maßgeblich mit.

Unter dem Titel „Mit der Jugend – raus aus der Pandemie“ beziehen der Hessische Jugendring und seine Mitgliedsverbände Stellung zu den aktuell zentralen jugend-
politischen Themen.
Als Arbeitsprogramm für die Jahre 2021 - 2023 werden sie ihre Beobachtungen und Bewertungen zur Lage von jungen Menschen dokumentieren. Sie analysieren die Erfahrungen, die Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene in der Pandemie machen mussten. Schwerpunkte für die nächsten zwei Jahre wurden festgelegt und daraus jugendpolitische Forderungen formuliert. Mit diesen Forderungen bringen sich die Jugendverbände und der Hessische Jugendring ein, um für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene sowie ihre Selbstorganisationen mehr Teilhabe und Mitbestimmung zu erreichen.

Als zentrale Themen werden neben der Situation der Jugend in und nach der Pandemie auch die Themenbereiche Ehrenamt, Partizipation, Nachhaltigkeit, Inklusion, Medienpolitik, Digitalpolitik und Medienbildung, Diversität, Demokratieförderung sowie politische Bildung fokussiert.
Den Leitantrag findet Ihr hier.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Die Antragsfrist für das 1. Halbjahr 2022 endet bald

Am 01.12.2021 endet die Antragsfrist für Maßnahmen der Allgemeinen Jugendarbeit und der Außerschulischen Jugendbildung, welche im 1. Halbjahr 2022 stattfinden sollen.

Wir möchten Euch rechtzeitig daran erinnern, uns Eure Anträge für Maßnahmen im
1. Halbjahr 2022 zukommen zu lassen. Die entsprechenden Fördersätze für 2022 veröffentlichen wir wie gewohnt Anfang des nächsten Jahres.

Eure Geschäftsstelle des Landesverbandes

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Aktionsprogramm "Aufholen nach Corona"

Der Hessische Jugendring hat den Jugendverbänden auf Landesebene Mittel aus dem Aktionsprogramm „Aufholen nach Corona“ zur Förderung von Freizeitmaßnahmen für Kinder und Jugendliche zur Verfügung gestellt.

Ziel dieser Förderung ist es, Maßnahmen zu fördern, die in der Zeit vom 01.09.2021 – 31.12.2021 stattgefunden haben und keine Fördermittel durch das Aktionsprogramm „Aufholen nach Corona“ erhalten können, die über den Kinder- und Jugendplan des Bundes (KJP) von Seiten der Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend auf Bundesebene (aej) verteilt werden (weil beispielsweise die Fristen für die Bedarfsanmeldungen der aej verpasst wurden).

So sollen auch sich kurzfristig ergebende Veranstaltungen eine Förderung erhalten können.

Die Richtlinie zur Förderung von Freizeitmaßnahmen für Kinder und Jugendliche und die entsprechenden Abrechnungsunterlagen findet ihr unter <Förderung> oder unter <Corona-Updates/Förderung und Stornierung>.

Bei Fragen zur Beantragung und Abrechnung meldet euch gerne in der Geschäftsstelle.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Formale Anpassungen für das Förderverfahren 2021

Der Vorstand des Landesverbandes hat formale Anpassungen des Förderverfahrens für 2021 beschlossen.

Die Infos dazu findet Ihr hier.

Wenn Ihr Fragen dazu habt, meldet Euch gerne bei uns.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Sonderförderung von U18- Maßnahmen zur Bundestagswahl 2021

Der Vorstand des Landesverbandes hat in seiner Sitzung am 06.07.2021 beschlossen, dass Maßnahmen, die im Kontext der U18–Wahlen für die Bundestagswahlen 2021 stehen, wieder über eine Sonderförderung unterstützt werden.

Das bedeutet, diese Maßnahmen werden nicht über den regulären Fördersatz pro Tag und Teilnehmer*in gefördert, sondern in Höhe der tatsächlich im Zusammenhang der Maßnahme entstandenen Kosten bis zu einem Betrag von zunächst maximal 500,-€.

Falls Ihr eine U18-Maßnahme durchführen und eine Sonderförderung beantragen möchtet, benötigen wir bis zum 01.09.2021 einen vorherigen Kostenvoranschlag von Euch, die Abrechnung erfolgt über die gängigen Förderformulare.

Weitere Infos und die entsprechenden Richtlinien findet Ihr auch unter der Rubrik „Förderung“.

Wenn Ihr Fragen habt, dann meldet Euch gerne bei uns.

Eure Geschäftsstelle

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Coronavirus-Schutzverordnung vom 25. Juni 2021

Seit Freitag den 25. Juni ist die neue Coronavirus-Schutzverordnung in Kraft, die die bisherige Kontakt- und Betriebsbeschränkungsverordnung ablöst.

In der neuen Verordnung sind die bisherigen Regelungen neu strukturiert und zum Teil überarbeitet worden.

Kleine Änderungen ergeben sich für die Maskenpflicht in geschlossenen Räumen: Masken sind indoor nur bis zur Einnahme eines Sitzplatzes vorgeschrieben. Außerdem sind Vereins- oder Vorstandstreffen mit bis zu 25 Personen wieder ohne Auflagen möglich.

Ihr findet die aktuellen Auslegungshinweise hier.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


4 Animationsvideos über den Landesverband der Evangelischen Jugend in Hessen und seine Arbeit

Was macht eigentlich so ein Jugendverband? Und was macht ein Dachverband von Jugendverbänden?

Das ist manchmal gar nicht so leicht zu beantworten. Hierfür haben wir 4 Animationsvideos gestaltet, die auf unserem YouTube- Kanal abrufbar sind.

Schaut doch mal hier rein oder unter den Menüpunkten "Wir über uns", "Förderung" und "Freistellung". Dort findet ihr die jeweiligen Videos in der rechten Spalte.


-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Leitfaden „Corona – Freizeiten, Zeltlager und Ferienspiele”

Zur Vorbereitung und Planung von Freizeiten und Zeltlagern in den Ferien hat der Hessische Jugendring den Leitfaden „Corona – Freizeiten, Zeltlager und Ferienspiele” erstellt.
Hier sind zentrale Infos für Jugendverbände und Jugendgruppen zusammengefasst, die Angebote der Jugendarbeit mit Übernachtungen planen. Die Informationen basieren auf den aktuellen Verordnungen und können sich in den nächsten Wochen noch ändern. Änderungen werden weiterhin regelmäßig im Infobereich Corona auf der Homepage des Hessischen Jugendrings aktualisiert und ergänzt. Auch im Bereich der FAQ wurden für Freizeiten und Zeltlager weitere Informationen ergänzt.

Zum Leitfaden “Corona – Freizeiten, Zeltlager und Ferienspiele” geht es hier.

Ansprechpartner im hjr ist Klaus Bechtold.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Aktuelle Regelungsübersicht des hjr

Eine in der vergangenen Woche vom hjr erstellte Regelungsübersicht für Angebote der Jugendarbeit mit Bezug auf die Bundesnotbremse und die hessische Corona-Verordnung findet ihr hier.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Die Antragsfrist für das 2. Halbjahr 2021 endet bald:

Am 01.06.2021 endet die Antragsfrist für Maßnahmen der Allgemeinen Jugendarbeit und der Außerschulischen Jugendbildung, welche im 2. Halbjahr 2021 stattfinden sollen.

Falls Ihr noch keine Anträge stellen konntet, dann empfehlen wir Euch, dies zeitnah zu tun.

Eure Geschäftsstelle des Landesverbandes

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Freizeiten in Zeiten der Corona-Pandemie:

Den Appell der aej an Entscheidungsträger*innen auf Landes- und Bundesebene zur Schaffung von verlässlichen Planungsperspektiven und Rahmenbedingungen findet ihr hier.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Handout für Versicherungsfragen des Amtes für Jugendarbeit der Evangelischen Kirche Westfalen:

Hier werden Fragen beantwortet für Freizeiten im Kontext der Corona-Pandemie zum Thema Versicherungsschutz, Kostenerstattungen, vorzeitige Rückreise und weiteres.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Position des LVEJH zur Ermöglichung von Sommerfreizeiten:

Der Vorstand des Landesverbandes der Evangelischen Jugend hat eine Position zur Öffnung von Angeboten und Einrichtungen der Jugendarbeit während den anstehenden Sommerferien gestaltet und veröffentlicht.

Diese Position enthält 2 Forderungen: Finanzierung von Schnelltests durch das Land Hessen und eine verbindliche Zusage der Öffnung bis zum 01.06.21.

Ihr findet das passende PDF hier und könnt es gerne innerhalb Eurer Untergliederungen und darüber hinaus weiterleiten.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Online-Befragung der Jugendämter zum Thema
„Das Jugendamt – Unterstützung, die ankommt“:

Aktuell findet eine Online-Erhebung der Bundesarbeitsgemeinschaft der Landesjugendämter statt.

Hierbei geht es um die Einschätzungen der Jugendämter über die Auswirkungen und Herausforderungen der Corona-Pandemie.

Mitarbeitende der Jugendarbeit, Jugendsozialarbeit oder Mitglieder des Jugendhilfeausschusses werden hierbei auch explizit angesprochen.

Mit der Erhebung soll eine erste bundesweite Situationseinschätzung aus Jugendamtsperspektive vorgenommen werden.

Die Befragung soll wichtige Erkenntnisse dazu liefern, was sich aus der Perspektive der Jugendämter hinsichtlich der Bedarfslagen von jungen Menschen und Familien im Verlauf der Corona-Pandemie verändert hat und welche Unterstützungsstrukturen daraus für die Bewältigung der Pandemie notwendig werden.

Der Direktlink zur Erhebung (möglich bis 09.04.2021):
https://www.q-set.de/q-set.php?sCode=EWCRTVWGMAEU  

Die Ergebnisse werden auf der Pressekonferenz am 20.04.2021 von und mit Bundesministerin Franziska Giffey dargestellt und sind danach hier abrufbar www.forum-transfer.de

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Wahlaufruf des Landesverbandes:

Am 14.03.2021 finden Kommunalwahlen in Hessen statt.
Der Landesverband der Evangelischen Jugend in Hessen ruft hierfür zur Wahl auf.

Den Wahlaufruf findet Ihr hier.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


1 Million Euro für die Jugend – Jugendstrategie der Bundesregierung:

Das Bundesjugendministerium startet 2021 das neue Vorhaben „Jugend-Budget“ und stellt dafür 1 Mio. Euro zur Verfügung.

Gefördert werden Projekte von und mit Jugendlichen, die innovative Lösungsansätze für die Handlungsbedarfe der Jugendstrategie bieten.
Zur Entwicklung kreativer Projektideen findet am 19. und 20. Februar 2021 ein digitaler Ideen- Hackathon statt.
Zwei Tage lang haben bis zu 500 Jugendliche und junge Erwachsene die Möglichkeit, gemeinsam an neuen Lösungen zu arbeiten und ihre Projektideen zu entwickeln.

Den Rahmen dafür bilden die neun Handlungsfelder der Jugendstrategie (siehe dazu auch die Pressemitteilung von Bundesjugendministerin Giffey).

Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 12 und 27 Jahren können sich ab sofort und bis zum 15. Februar hier für den Ideen- Hackathon anmelden.
Alle Informationen zur Veranstaltung sowie die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es auf: www.jugendbudget.de .

Bei Fragen wendet Euch an die Servicestelle Jugendstrategie unter jugendbudget@stiftung-spi.de .

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Sonderförderung 2021 – Demokratieprojekte

Der Vorstand des Landesverbandes hat vor kurzem beschlossen, Demokratieprojekte im Förderjahr 2021 mit einer Sonderförderung stärker zu bezuschussen.
Das bedeutet, dass sich bei der Förderung von derartigen Maßnahmen über die Regelförderung hinaus stärker an den tatsächlichen Ausgaben orientiert wird.

Demokratieprojekte sind Maßnahmen politischer Bildung, die sich im Kern mit Demokratie auseinandersetzen. Gefördert werden Projekte, die den Wert der Demokratie für das Gemeinwesen verdeutlichen, Demokratie erlebbar machen, Partizipation fördern und den politischen Diskurs fördern.
Diese Maßnahmen können unter anderem im Kontext der Bundestagswahlen sein (auch die U18- Wahlen), Demokratie in Zeiten der Corona- Pandemie oder im Kontext von Erinnerungskultur und weiteres.

Die Antragsfrist ist der 30.06.2021, weitere Infos gibt es hier.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Kassenschluss für Maßnahmen aus 2020:

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,
liebe Mitglieder des Landesverbandes,

wir möchten euch nochmals darauf hinweisen, dass der Kassenschluss für Verwendungsnachweise aus dem Förderjahr 2020 Freitag, der 12.02.2021 ist.

Bitte sendet uns bis zu diesem Termin alle noch abzurechnenden Förderunterlagen zu, damit wir die Förderungen zeitnah überweisen können.

Verwendungsnachweise, die nach diesem Termin bei uns eintreffen, können wir in der Förderung leider nicht mehr berücksichtigen.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Fördersätze für das Jahr 2021:

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,
liebe Mitglieder des Landesverbandes,

der Vorstand des Landesverbandes hat in seiner Sitzung am 18.01.2021 beschlossen, die Fördersätze für die Maßnahmen vor Ort für 2021 zu erhöhen:

Für Maßnahmen der Allgemeinen Jugendarbeit beträgt der Fördersatz für 2021 nun 9,50 € pro Tag und Teilnehmer*in und Maßnahmen der Außerschulischen Jugendbildung werden in 2021 mit 11,50 € pro Tag und Teilnehmer*in gefördert.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Überarbeitete Förderrichtlinien - gültig ab dem 1. Januar 2021

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,
liebe Mitglieder des Landesverbandes,

die Mitgliederversammlung des Landesverbandes Evangelische Jugend in Hessen hat in ihrer Sitzung vom 18.11.2020 die Überarbeitung der bestehenden Förderrichtlinien beschlossen.

Die ab dem 01.01.2021 gültigen Richtlinien sind auf unserer Homepage unter der Rubrik "Förderung / Förderrichtlinien" eingestellt (www.lvejh.de/foerderung/foerderrichtlinien/index.html) und stehen auch als Download zur Verfügung. Änderungen sind vor allem in Bezug auf Onlineveranstaltungen gestaltet worden.

Entsprechend den neuen Richtlinien haben wir auch das Antragsformular und das Deckblatt zur Abrechnung des Verwendungsnachweises aktualisiert, beides steht ebenfalls als Dokument zum Download bereit.

Bitte gebt diese Informationen auch innerhalb eurer Untergliederungen weiter.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


(C) 2009 - Alle Rechte vorbehalten - Landesverband der Evangelischen Jugend in Hessen - Erbacher Straße 17 - 64287 Darmstadt - Telefon.: 06151/6690-115/-116 - Fax: 06151/6690-119 - E-Mail: walther@ev-jugend.de

Diese Seite drucken