Antrag/Abrechnung

Antragsverfahren

Anträge sind mit einem unterschriebenen Antragsformular schriftlich an die Geschäftsstelle zu stellen.

Anträge für Veranstaltungen im 1. Halbjahr sind spätestens bis zum 01. Dezember des Vorjahres zu stellen.

Anträge für Veranstaltungen im 2. Halbjahr sind spätestens bis zum 01. Juni des Veranstaltungsjahres zu stellen.


Abrechnungsverfahren

Innerhalb 6 Wochen nach Beendigung der Veranstaltung ist das Verwendungsnachweisformular, die original unterschriebene Teilnahmeliste, ein ausführliches Programm und eine Auflistung der Belege Ihrer Einnahmen und Ausgaben bei der Geschäftsstelle des Landesverbandes einzureichen.


Der Fördersatz für das 1. Halbjahr 2019 beträgt für die Allgemeine Jugendarbeit (AGJA) 7,00 € pro Tag/TN und für die Außerschulische Jugendbildung (ASJB) 8,50 € pro Tag/TN.

Der Fördersatz für das 2. Halbjahr 2019 beträgt für die Allgemeine Jugendarbeit (AGJA) 7,00 € pro Tag/TN und für die Außerschulische Jugendbildung (ASJB) 8,50 € pro Tag/TN.

Ein Rechtsanspruch auf Förderung besteht nicht.

Die Art der Förderung ist eine Anteilsförderung, d.h. übersteigt der Förderbetrag die Differenz zwischen Einnahmen und Ausgaben, erfolgt die Förderung nur in Höhe des tatsächlichen Differenzbetrages.


Ihre persönlichen Fragen zur Förderung beantwortet:
Marc di Pancrazio, Telefon 06151/6690-105, E-Mail: info@lvejh.de


(C) 2009 - Alle Rechte vorbehalten - Landesverband der Evangelischen Jugend in Hessen - Erbacher Straße 17 - 64287 Darmstadt - Telefon.: 06151/6690-115/-116 - Fax: 06151/6690-119 - E-Mail: walther@ev-jugend.de

Diese Seite drucken