hjr

Aktualisierung der Hinweise zum Umgang mit der Corona-Pandemie in der Jugendarbeit und Jugendverbandsarbeit

Seit dem 01. August 2020 gilt eine aktualisierte Verordnung der hessischen Landesregierung zur Eindämmung der Corona-Pandemie.

Die Änderungen umfassen im Wesentlichen den Wegfall der Gruppengrößengrenze von 15 Personen bei Bildungsangeboten und sind auf der Homepage des hjr (www.hessischer-jugendring.de/corona) in der Rubrik Allgemeine Hinweise nachzulesen.

Im FAQ-Bereich beantwortet der hjr häufige Fragen im Zusammenhang mit Jugendarbeit und Corona.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Auslegung der Corona Kontakt- und Betriebsbeschränkungsverordnung vom 7. Mai 2020 für Angebote der Kinder und Jugendarbeit (Update vom 01.08.2020)

Hier findet Ihr das Papier des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration/Ref. II3A, welches auch auf der Homepage des Hessischen Jugendrings unter der Rubrik "Infobereich Corona" eingestellt ist.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Leitfaden „Corona – Freizeiten, Zeltlager und Ferienspiele“

Der hjr hat auf seiner Homepage einen Leitfaden „Corona – Freizeiten, Zeltlager und Ferienspiele“ (Stand: 6. Juli 2020) als Orientierung für derzeit stattfindende Ferienmaßnahmen der Jugendarbeit in Hessen veröffentlicht.

Ihr könnt das pdf-Dokument hier herunterladen.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Infos des Hessischen Jugendrings zum Umgang mit der Corona- Pandemie:

Der hjr hat seine Homepage über Infos und Regelungen zum Umgang der Jugendarbeit mit der Corona- Pandemie neu strukturiert.

Diese Seite wird ständig aktualisiert und unterscheidet nach verschiedenen inhaltlichen Resorts. Die Seite findet Ihr hier.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Informationen des Hessischen Jugendrings (hjr) über mögliche finanzielle Hilfen angesichts der Auswirkungen der Corona-Pandemie (vom 24.04.20)

Mit diesem Schreiben informiert der hjr zusammengefasst über den aktuellen Stand der Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die Jugendverbandsarbeit und über mögliche (finanzielle) Hilfen.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Hessisches Förderprogramm zur „Weiterführung der Vereins- und Kulturarbeit“

Das Land Hessen startet das neue Förderprogramm „Weiterführung der Vereins- und Kulturarbeit“, um die finanziellen Folgen der Corona-Pandemie für die hessische Vereins- und Kulturlandschaft abzufedern.

Dazu können ab dem 1. Mai 2020 entsprechende Anträge gestellt werden.
Alle als gemeinnützig anerkannten Vereine in Hessen sollen antragsberechtigt sein. Informationen zum Förderprogramm „Weiterführung der Vereins- und Kulturarbeit“ sind in der Pressemitteilung nachzulesen.
Die Richtlinie und die entsprechenden Antragsformulare des Förderprogramms sind auf www.hessen.de abrufbar.

In der hjr-Geschäftsstelle werden derzeit Fragen zur Antragstellung zusammengetragen, um diese mit der Landesregierung klären zu können.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Hinweise des Hessischen Jugendrings zur Corona-Pandemie:

Hinweise zum Umgang mit dem Coronavirus in der Jugendverbandsarbeit (vom 06.05.20) hier.

Umgang mit Stornokosten ausgefallener Veranstaltungen (vom 30.03.20) hier .


(C) 2009 - Alle Rechte vorbehalten - Landesverband der Evangelischen Jugend in Hessen - Erbacher Straße 17 - 64287 Darmstadt - Telefon.: 06151/6690-115/-116 - Fax: 06151/6690-119 - E-Mail: walther@ev-jugend.de

Diese Seite drucken