Suche:

2017


Schließung der Geschäftsstelle an Weihnachten 2017:

Liebe Mitglieder im Landesverband,

die Mitarbeitenden der Geschäftsstelle des Landesverbandes der Evangelischen Jugend in Hessen haben in der Zeit vom 27.12.17 – 05.01.18 Urlaub.

Das bedeutet, in dieser Zeit können wir keine Freistellungsanträge und Fördervorgänge bearbeiten. Ab dem 08.01.18 sind wir wieder wie gewohnt für Euch erreichbar.

Falls Ihr dringende Freistellungsanträge oder Fördervorgänge habt, die Ihr noch bis vor den Weihnachtsferien bearbeitet haben möchtet, dann lasst uns diese bitte bis spätestens Mittwoch, den 20.12.17 zukommen,
damit wir diese noch auf den Weg bringen können. Wir danken Euch im Voraus.

Bitte beachtet hierbei auch, dass die Möglichkeit besteht, Freistellungsanträge für ehrenamtliches Engagement in der Jugendarbeit rückwirkend bis zu 1 Jahr nach der Maßnahme zu beantragen, wichtig ist wie immer die vorherige Rücksprache mit den Arbeitgeber*innen.

Falls Ihr Fragen habt, dürft Ihr Euch gerne an uns wenden.

Wir wünschen Ihnen und Euch ein erholsames, schönes und frohes Weihnachtsfest!



-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Antragsfrist 1. Halbjahr 2018 endet bald:

Am 01.12.17 endet die Antragsfrist für Maßnahmen der allgemeinen Jugendarbeit und außerschulischen Jugendbildung, welche im 1. Halbjahr 2018 stattfinden sollen.

Falls Ihr noch keine Anträge stellen konntet, dann empfehlen wir Euch, das zeitnah zu tun. Die entsprechenden Fördersätze veröffentlichen wir wie gewohnt zeitnah danach.

Eure Geschäftsstelle des Landesverbandes



-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Kurzbericht zur Vollversammlung Hessischer Jugendring 18.11.2017:

Vorgestern fand die Vollversammlung des Hessischen Jugendrings (hjr) statt. Während dieser wurden unter anderem die jugendpolitischen Forderungen im Hinblick auf die Landtagswahlen 2018, Forderungen zur Änderung der Hessischen Verfassung, und der Aufnahmeantrag der DITIB- Jugend thematisiert.

Außerdem gab es wieder entsprechende Wahlen in die Gremien des hjr, in diesem Sinne gratulieren wir herzlich Eltje Reiners zu ihrer Wahl in den geschäftsführenden Vorstand, Lars Füllbeck zur Wahl in den erweiterten Vorstand und Marc di Pancrazio zur Wahl in die Revisionskommission. Wir wünschen Euch für Euer Engagement viel Erfolg und Gottes Segen!

Sehr gut gefallen haben uns die digitalen Tools "Antragsgrün" und "Mentimeter", welche die VV sehr gut mitgestaltet und aufgelockert haben, ein Dankeschön hierzu an die Geschäftsstelle und den Vorstand des hjr!

Bilder zur VV könnt Ihr hier finden.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Zertifizierte Weiterbildung zum interkulturellen Konfliktberater:

Der Hessische Jugendring bietet von Oktober 2017 bis Juni 2018 die Weiterbildung zur interkulturellen Konfliktberaterin / zum interkulturellen Konfliktberater an.

Weitere Infos könnt Ihr dem entsprechenden Flyer hier entnehmen.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Aktuelle Fördermöglichkeiten:

1) Deutscher Kinder- und Jugendhilfepreis 2018 mit dem Thema "Politische Bildung in der Kinder- und Jugendhilfe", Antragsfrist 31.10.17, weitere Infos hier.

2) Förderung durch die Stiftung Deutsche Jugendmarke: Fördert regelmäßig bundesweite, innovative Projekte, Antragsfrist 18.09.17, weitere Infos hier.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Fortbildungsprogramm 2017 für Ehrenamtliche in der Flüchtlingshilfe:

Vom 07.09.17 - 30.9.17 findet das diesjährige Fortbildungsprogramm für Ehrenamtliche in der Flüchtlingshilfe in Darmstadt statt.
Die Teilnahme ist kostenlos. Weitere Infos gibt es hier.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Förderung der internationalen Jugendarbeit durch die Bundesebene:

Schon gewusst? Es gibt einen Kinder- und Jugendplan des Bundes, welcher unter anderem Rechtsgrundlage für die Förderung internationaler Jugendarbeit ist.

Ihr wollt einen Antrag auf Förderung stellen?
Weitere Infos dazu gibt es hier bei der zuständigen Stelle der Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland e.V. (aej).

Beachtet dazu unbedingt die entsprechende Antragsfrist für das Jahr 2018, das ist der 01.09.17!

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Hessischer Partizipationspreis 2017 ausgeschrieben:

Auch in diesem Jahr würdigt die Hessische Landesregierung mit der Vergabe des Partizipationspreises Projekte, die die Beteiligung und Mitbestimmung von Kindern und Jugendlichen ermöglichen unter dem Titel „Jugend gestaltet Zukunft“.

Die Bewerbungsfrist ist der 17.07.17, es gibt enorme Preisgelder zu gewinnen!
Weitere Infos gibt es hier, den entsprechenden Flyer gibt es hier .

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


2017 ist das Jahr des Respekts – Förderung durch die Hessische Landesregierung:

Die Hessische Landesregierung hat das Jahr 2017 zum "Jahr des Respekts" erklärt.
In diesem Zusammenhang werden mit je bis zu 7.000 €,- Projekte gefördert, die "Orte des Respekts" darstellen.
Das können zum Beispiel Bildungs- oder Begegnungsmaßnahmen sein.

Weitere Infos gibt es hier.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Hessischer Integrationspreis 2017 "Integration und Sprache“:

Die Hessische Landesregierung verleiht seit vielen Jahren den mit 20.000 Euro dotierten Integrationspreis an herausragende Projekte und Initiativen, die das Gefühl der Zugehörigkeit und Zusammengehörigkeit aller in Hessen lebenden Menschen deutlich verbessern.

Schwerpunkt der diesjährigen Ausschreibung ist das Thema „Integration und Sprache“. Sprache ist eine grundlegende Voraussetzung zur umfassenden Teilhabe am Leben. Gute Deutschkenntnisse sind daher Grundvoraussetzung für das Gelingen von Integration.
Mit der diesjährigen Ausschreibung und Verleihung sollen Personen, Gruppen und Projekte aus Hessen angesprochen werden, die Zugewanderte beim Deutschlernen in besonderer Weise unterstützen und so die Integration intensiv fördern.
Gesucht sind Ideen und Projekte, die auf die besondere Situation der Zugewanderten ausgerichtet sind und erprobt oder bereits in erfolgreichen Maßnahmen umgesetzt werden. Einsendeschluss ist der 30. Juni 2017.

Weitere Infos und das Bewerbungsformular hier.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Sonderförderung von U18- Maßnahmen zur Bundestagswahl 2017:

Der Vorstand des Landesverbandes hat beschlossen, dass Maßnahmen, die im Kontext der U18 –Wahlen für die Bundestagswahlen 2017 stehen,
wieder über eine Sonderförderung unterstützt werden. Das bedeutet, diese Maßnahmen werden nicht über einen Fördersatz gefördert,
sondern in Höhe der tatsächlich entstandenen Kosten bis zu einer Höhe von maximal 500,-€.
Hierfür benötigen wir bis zum 09.06.17 einen vorherigen Kostenvoranschlag von Euch, die Abrechnung erfolgt über die gängigen Förderformulare.
Weitere Infos (auch entsprechende Richtlinien) gibt es auf dieser Homepage unter der Rubrik „Förderung“.
Wenn Ihr Fragen habt, dann meldet Euch gerne bei uns.

Eure Geschäftsstelle.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Änderung des Fördersatzes für die Außerschulische Jugendbildung (ASJB) für das 2. Halbjahr 2017:

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,
liebe Mitglieder des Landesverbandes,

Ende Januar wurde vom Vorstand des LVEJH der Fördersatz für Maßnahmen der Allgemeinen Jugendarbeit und der Außerschulischen Jugendbildung für das gesamte Jahr 2017 auf 7,50 € pro Tag und teilnehmende Person festgelegt. Über den Jahresabschluss wurde deutlich, dass im Haushaltsjahr 2016 sehr wenige Maßnahmen der Außerschulischen Jugendbildung bei uns abgerechnet wurden. Aus diesem Grund möchten wir hier finanzielle Anreize schaffen.

Der Fördersatz für den Bereich der Außerschulischen Jugendbildung wurde deshalb für das 2. Halbjahr 2017 auf 9,- € pro Tag und Teilnehmer*in erhöht.

Falls Ihr bereits Anträge für Maßnahmen der Allgemeinen Jugendarbeit für das 2. Halbjahr 2017 gestellt habt und diese aber nun für die Außerschulische Jugendbildung abändern möchtet, dann meldet Euch bitte bei uns. Bitte haltet dafür die bisher an Euch gesendete(n) Bewilligungsnummer(n) bereit.

Stichtag für die Beantragung von Maßnahmen, die im 2. Halbjahr 2017 stattfinden, bleibt der 01.06.17.

Falls Ihr Fragen zur Beantragung von Maßnahmen habt, könnt Ihr Euch gerne bei uns melden.

Eure Geschäftsstelle in Darmstadt

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Förderung über EKHN- Flüchtlingsfonds auch in 2017:

Auch im Jahr 2017 wird es über den EKHN- Flüchtlingsfonds zur Willkommenskultur und zur unabhängigen Flüchtlingsberatung wieder entsprechende Fördermittel geben.

Hierzu gibt es auch wieder verschiedene Antragsfristen, welche abhängig davon sind, wann ein Projekt stattfindet (flexible Lösungen sind nach Rücksprache im Einzelfall möglich):

- der 26.05.17 für Projekte, die ab dem 03.07.17 starten

- der 20.10.17 für Projekte, die ab dem 01.12.17 starten

Die entsprechenden Förderrichtlinien werden zeitnah auf folgender Homepage veröffentlicht: www.menschen-wie-wir.de

Für Fragen stehen Herr Igor Pangaric (igor.pangaric@diakonie-hessen.de) und Frau Dagmar Allendorff-Färber (dagmar.allendorff-faerber@ekhn-kv.de) zur Verfügung.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Schüler*innenbeteiligung zur Änderung der Hessischen Verfassung am 15.05.17 im Hessischen Landtag:

Nachdem wir als Landesverband verschiedene Workshops zur Änderung der Hessischen Verfassung veranstaltet hatten, war es gestern endlich soweit:

Wir waren als Landesverband mit 10 Delegierten der Evangelischen Jugend im Hessischen Landtag vertreten und haben mit vielen anderen Jugendlichen und Politiker*innern über die Hessische Verfassung diskutiert.

Dabei haben wir vor allem über die Abschaffung der Todesstrafe, die Stärkung des Ehrenamtes, die Herabsenkung des Wahlalters und viele weitere Themen im Interesse der jungen Generation und des Ehrenamtes gestritten und beraten.
Die erarbeiteten Ergebnisse werden bei den weiteren Beratungen in der Enquetekommission im Hessischen Landtag mit berücksichtigt.

Es wurden dabei 5 Arbeitsgruppen gebildet, für die immer jeweils eine Person im Plenum berichtet und diskutiert hatte. Von Seiten unserer Delegation haben zwei Jugendliche im Plenum berichtet, einmal Tim Weingärtner aus Pfungstadt zum Thema Wahlalter und Tobias Zeller aus Schlüchtern zum Thema Partizipation.

Ein paar Eindrücke der Veranstaltung könnt Ihr durch den Podcast von HR- Info bekommen (ab Minute 10:00 tauchen wir als Evangelische Jugend auch auf!), und aus einigen Bildern und Zeitungsartikeln, welche es hier gibt.

Wir danken allen Delegierten der Evangelischen Jugend für ihr Engagement und wünschen ihnen Gottes Segen!

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Wir arbeiten weiter an der Hessischen Verfassung:

Während der diesjährigen Sommer- Vollversammlung des Landesjugendforums der EKKW haben sich 12 Jugendliche mit der Änderung der Hessischen Verfassung beschäftigt, 4 Themen wurden dabei in den Fokus genommen:

- Abschaffung der Todesstrafe

- Stärkung des Ehrenamts

- Absenkung des passiven Wahlalters von 21 auf 18 Jahre

- Einführung eines Gottesbezugs in die Präambel

Am 15.05.17 wird es im Hessischen Landtag eine Veranstaltung geben, bei der Jugendliche ihre Meinungen und Anregungen zur Verfassungsänderung einbringen können.

Die Evangelische Jugend wird auch mit dabei sein, am 27.04.17 wird es dafür eine vorbereitende Veranstaltung geben. Die Ergebnisse aus dem Workshop der EKKW- Vollversammlung werden dabei berücksichtigt.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Jugendpolitiktage am Brandenburger Tor:

Die JugendPolitikTage 2017 finden vom Freitag, 5. bis Sonntag, 7. Mai 2017 in Berlin statt. Sie werden von Bundesjugendministerin Manuela Schwesig eröffnet.
Mit 450 anderen Jugendlichen und jugendpolitischen Expertinnen und Experten habt Ihr die Gelegenheit, über Themengebiete der Jugendpolitik zu sprechen und Forderungen an Politik und Gesellschaft zu formulieren.
Diskutiert werden Themen wie „Politik und Politische Bildung“, „Ungleichheit und Bildungsgerechtigkeit“, „Rechtsextremismus und Demokratieförderung“, „Freiräume und Handlungsräume“ sowie „Flucht und Migration“ aus dem 15. Kinder- und Jugendbericht.

Weitere Infos und Anmeldung unter: https://www.jugendgerecht.de/aktuelles/veranstaltungen/jugendpolitiktage-am-brandenburger-tor/

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Hessischer Landeswettbewerb "Jugend malt 2017"

Wissenschaftsminister Boris Rhein hat den Landeswettbewerb „Jugend malt 2017“ gestartet. Das diesjährige Motto lautet „Lutherjahr 2017: Unbekannte Ufer – neue Wege“.
Damit prämiert das Wissenschaftsministerium bereits zum 16. Mal die Arbeiten von Kindern und Jugendlichen zwischen 6 und 16 Jahren (in drei Altersgruppen) aus ganz Hessen.
Die Einsendungen sind unter dem Stichwort: „Jugend malt“, an die Kinder-Akademie Fulda, Mehlerstraße 8, 36043 Fulda zu richten. Einsendeschluss ist der 20.04.17.
Weitere Infos gibt es hier.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Schließung der Geschäftsstelle vor Ostern 2017:

Liebe Mitglieder im Landesverband,

die Mitarbeitenden der Geschäftsstelle des Landesverbandes der Evangelischen Jugend in Hessen haben in der Zeit vom 10.04.17 – 13.04.17 Urlaub, danach sind die entsprechenden Feiertage. Das bedeutet, in dieser Zeit können wir keine Freistellungsanträge und Fördervorgange bearbeiten. Ab dem 18.04.17 sind wir wieder wie gewohnt für Euch erreichbar.

Falls Ihr dringende Freistellungsanträge oder Fördervorgänge habt, die Ihr noch bis vor dieser Zeit bearbeitet haben möchtet, dann lasst uns diese bitte bis spätestens Freitag, den 31.03.17 zukommen, damit wir diese zeitnah bearbeiten können, wir danken Euch im Voraus.

Bitte beachtet hierbei auch, dass die Möglichkeit besteht, Freistellungsanträge für ehrenamtliches Engagement in der Jugendarbeit rückwirkend bis zu 1 Jahr nach der Maßnahme zu beantragen, wichtig ist hierbei wie immer die vorherige Rücksprache mit den Arbeitgeber*innen.

Falls Ihr Fragen habt, dürft Ihr Euch gerne an uns wenden.

Wir wünschen Euch frohe Osterfeiertage!

Eure Geschäftsstelle in Darmstadt

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Förderfonds des Deutschen Kinderhilfswerkes – Antragsfrist 31.03.17:

Initiativen, Vereine und Projekte der Kinder- und Jugendarbeit haben noch bis zum 31. März 2017 die Möglichkeit, einen Antrag bei den Förderfonds des Deutschen Kinderhilfswerkes zu stellen und bis zu 5.000 Euro zu erhalten.

Ziel der Förderfonds ist die Verbesserung der Lebenswelt von Kindern und Jugendlichen unter dem Beteiligungsaspekt.

Weitere Informationen zu den Förderfonds des Deutschen Kinderhilfswerkes gibt es hier.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Wir arbeiten weiter an der Hessischen Verfassung:

Während der 30. Vollversammlung der EJHN e.V. haben sich 15 Jugendliche mit der Änderung der Hessischen Verfassung beschäftigt, 4 Themen wurden dabei in den Fokus genommen:

- Abschaffung der Todesstrafe

- Stärkung des Ehrenamts

- Absenkung des passiven Wahlalters von 21 auf 18

- Einführung eines Gottesbezugs in die Präambel

Am 15.05.17 wird es im Hessischen Landtag eine Veranstaltung geben, bei der Jugendliche ihre Meinungen und Anregungen zur Verfassungsänderung einbringen können.
Die Evangelische Jugend wird auch mit dabei sein, im April wird es dafür eine vorbereitende Veranstaltung geben. Die Ergebnisse aus dem Workshop der EJHN- Vollversammlung werden dabei berücksichtigt.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Werkstätten für Demokratie:

Für das Jahr 2017 stehen weitere Fördermöglichkeiten für das Projekt
„Werkstätten für Demokratie – Ein Projekt für unbegleitete Minderjährige zur Förderung von Prävention, Integration, Partizipation und Demokratielernen“ zur Verfügung.

Nähere Informationen findet ihr auch im Anschreiben des hjr.
Bis zum 17. März können weitere Projektanträge eingereicht werden.
Die Ausschreibung findet ihr hier , den Antrag auf Zuwendung hier .

Bitte gebt die Informationen auch an eure Mitgliedsorganisationen, Untergliederungen und Ortsgruppen weiter.
Die Antragsformulare können auch auf www.hessischer-jugendring.de runtergeladen werden.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Neuigkeiten zur hjr- Förderung „Werkstätten für Demokratie“

Der Hessische Jugendring hat die Möglichkeit, vier weitere Projekte ab dem 01. April 2017 zu fördern.
Der Bewerbungszeitraum wird in Kürze starten. Alle notwendigen Informationen werden den hjr-Mitgliedsverbänden zugesandt oder können bei dem hjr angefragt werden.
Bewerben können sich alle hjr-Mitgliedsverbände, ihre Untergliederungen und Ortsgruppen sowie Stadt- und Kreisjugendringe bis zum 17.03.17.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Workshop „Hessen in guter Verfassung“ vom 02.03.17:

Letzten Donnerstag haben 10 Jugendliche an der Veranstaltung „Hessen in guter Verfassung – Jugendliche beteiligen sich an der Verfassungsreform“ teilgenommen.

Dabei haben sie gelernt, wie die hessische Verfassung entstanden ist, und wieso es gut ist, dass wir eine haben. Außerdem wurden einige Inhalte durchleuchtet und sie konnten ihre Meinung sagen.

Das Ganze fand im Ökohaus Ka Eins in Frankfurt statt und war auch Auftakt einer Veranstaltung im Hessischen Landtag, welche am 15.05.17 stattfinden wir und bei der viele Jugendliche den entsprechenden politischen Akteur*innen Fragen und Anregungen stellen können werden. Wir halten Euch gerne auf dem Laufendenden.

Einige Bilder der Veranstaltung könnt Ihr hier finden.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Preis für Kinder- und Jugendbeteiligung: Goldene Göre 2017

Seit mehr als zehn Jahren würdigt das Deutsche Kinderhilfswerk mit der "Goldenen Göre" Projekte, bei denen sich Kinder und Jugendliche engagieren und beteiligen.
Der Preis ist mit insgesamt 12.000 Euro dotiert. Sechs nominierte Projekte werden in Europas größten Vergnügungspark, in den Europa-Park Rust, eingeladen.
Die Bewerbungsfrist endet am 15.02.17. Weitere Infos gibt es hier.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Praxisseminar - Jugendarbeit und junge Geflüchtete am 18.01.17 /19.01.17:

Der Landesverband der Evangelischen Jugend in Hessen veranstaltet in Kooperation mit dem Fachbereich Kinder und Jugend der EKHN und dem Referat für Kinder- und Jugendarbeit der EKKW zwei Praxisseminare zum Thema „Jugendarbeit und junge Geflüchtete“ (Multiplikator*innenschulung zum Juleica- Baustein „Flucht und Asyl“).

Weitere Infos könnt Ihr aus dem entsprechenden Flyer entnehmen.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Förderung von Projekten über Akzeptanz und Vielfalt:

Von Seiten des Landes Hessen werden auch in 2017 Projekte gefördert, die zum Ziel haben, für die Akzeptanz von Menschen mit unterschiedlichen sexuellen und geschlechtlichen Identitäten zu werben, die freie Entfaltung der Persönlichkeit zu fördern und sich für ein offenes und diskriminierungsfreies Leben aller Menschen in Hessen einzusetzen.

Weitere Infos dazu gibt es hier.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------



Nach oben | Druckbare Version


Sitemap    Impressum    Datenschutzerklärung